Anmeldung

Videos Electronic-Circus 2008 und 2009:

 

Den Beginn macht Frank Dorittke aka F.D. Project (Opener EC 2008):

Frank mit "The Return of O", was seinen Ruf als "deutscher Mike Oldfield" eindrucksvoll unterstreicht

 

Frank mit seiner Hommage an Wishbone Ash und das Überalbum ARGUS. Hier in einer mitreißenden Art und Weise mit "Throw down the Sword"

" />

 

Und dann mit einer Hommage an den kurz zuvor verstorbenen Keyboarder von PINK FLOYD Richard Wright und dem Titel "Shine On... Improvisation"

 

 

 

Moonbooter (Bernd Scholl) mit einem ebenso flotten Video wie Auftritt auf dem EC 2008        und dem Track "Origin of Infinity"

 

Und eine weitere Kostprobe seines Auftrittes 2008 mit dem Titel "In the Dawn of Evolution":

Videos von Meesha (Opener EC 2009), der uns alle absolut überrascht und völlig begeistert hat. Der verdiente Lohn kam dann Monate später:   Bester Newcomer des Jahres 2009 bei der "Schallwelle-Preisverleihung":


Meesha plays Journey 2010 live (final song of his set)


Meesha plays Novia 9 live


Meesha plays Oxygene 7 live with his drumsticks - what a cool show !!!

Have a look at this incredible performance !! Meesha really rocks !



Nattefrost live mit einem eigenen Video seines flotten und begeisternden Auftrittes auf dem    EC 2009: Hier zunächst mit "Kopenhaachen": 

 

Und hier ein von ihm selbst zusammengesetztes Video:

Click here for Video

Thanks Bjørn for this cool Video!

 

Weitere Videos auf Youtube von den beiden Festivals 2008 und 2009:

 

Den Anfang machen in 4 Videos Erik Wøllo & Bernhard Wöstheinrich auf dem EC 2009:

Wøllo spielt Kraftwerks "The Model/Das Modell" auf dem EC 2009. Erik ist bei der Wahl "Bester Künstler des Jahres" 2009 auf den zweiten Platz gewählt worden. Für uns einzigartige Musik eines großartigen Künstlers und Freundes aus Norwegen:

Ian Boddy, Klaus Hoffmann-Hoock & David Wright auf dem EC 2009. die hier ihren zweiten Auftritt nach Derby, England hatten. Dieser Auftritt hat alle Besucher restlos überzeugt. Zwei Videos dazu:

Rainbow Serpent auf dem EC 2009 mit einem Ausschnitt ihres durchgehenden knapp 70 minütigen wunderbaren Konzertes:

 

 

 

 


 

LogoCircusInnen
EnterseitePhotoshop
item1
news
circus2010
tickets
retro
inner