Anmeldung

FLORENT LELONG (F)

DECOUVREZ L’UNIVERS DE FLORENT LELONG

Florent Lelong wurde am 11. Mai 1989 in Clermont (Frankreich) geboren.

Es ist Teil der neuen Generation von elektronischen Künstlern. Beeinflusst nicht nur von den aktuellen musikalischen Schwergewichten wie Jean Michel Jarre oder Vangelis, sondern auch durch Namen wie Pink Floyd, Air, Moby und Daft Punk, verteidigt er eine Vision gegen den Strom der elektronischen Musik, auf der Suche nach dem Geist dieser Pioniere.

Im Alter von 10 Jahren interessierte er sich für Musik. Sein Wunsch war es das Klavier spielen zu erlernen. Er wurde in verschiedenen Instrumenten unterrichtet und entwickelte eine Vorliebe für Experimente und den Klang selbst, wenn man bedenkt, das Musik als Ganzes Klang, Farbe und Universum für ihn darstellt.

Er findet seine ersten musikalischen Emotionen in der elektronischen Musik. Natürlich hört man viele Einflüsse von den Meistern des Genres in seiner Musik..

EP « Electronique, Organique, Romantique » disponible maintenant


Der erste Versuch im Jahr 2008 war das Album "Electro Libre",  mit einem breiten Spektrum an musikalischen Genres, Einflüsse und Stimmungen. Er beschreibt eine Reise durch die Zeit und durch die Musikstile. Er erhält als reiner Amateur öffentliche große Zustimmung für seine elektronische, melodische und rhythmische Musik.



Florent sieht sich als Verteidiger einer bestimmten Vorstellung von elektronischer Musik. Er beschreibt den Reichtum und die Poesie der elektronischen Musik, die sich für ihn oftmals wie Robotik und entmenschlichter Musik darstellt.



Seine Konzerte bewegen sich irgendwo zwischen Rock-Konzert und DJ-Performance und überraschte das Publikum mit seiner Dynamik, viel Energie und Lebendigkeit,  manchmal in einer lebendigen Atmosphäre, manchmal eben sehr ergreifend. Er selbst sagt, das das Publikum dabei entdecken darf, wie Musik entsteht und die Atmosphäre sich in seinen Konzerten entwickeln kann.

Sein 2010 Album "Color Therapy" wurde ebenfalls begeistert aufgenommen. Auf der Bühne zeigte er die erste Live-Farbtherapie Scene Bastille, dem Mekka der aufstrebenden Musik. Auf der Bühne ist Florent mit  Schlagzeuger, Gitarrist und Keyboarder zu erleben. Im Sommer 2011 "enfführte" Florent die Herzen in der historischen Stadt Senlis am Abend für eine Nacht der Lichter und Klänge vor einem begeisterten Publikum.


2013 spielt der junge Musiker erstmals live in Deutschland gemeinsam mit Laurent No Reaktion (syn.), Yoan Ros (gui) und Don Montana (dr.).

Wir freuen uns auf eine großartige romantische und dynamische Premiere.

Erste musikalische Eindrücke von Florent:

"Showtime" vom ersten Album "Electro Libre"

"Legacy" live in 2011:

Der rockende Brahms"

LogoCircusInnen
welcomein
circusnews
circus2010
circustickets
retro
inner